China-Aktien: Classic Dream Properties Ltd.

10. September 2012 -   -  Stefan Mohr

China-Aktie: Classic Dream Properties

Vor kurzem habe ich mir ein weiteres chinesisches Unternehmen, das an einer deutschen Börse gelistet ist angesehen: Die Classic Dream Properties Ltd.

Kurzprofil

Homepage: classicdream.com.hk
Gründung: 2002
Börsengang: 2008
Marktkapitalisierung: 8 Mio. €

Die Classic Dream Properties Ltd. ist tätig im Bereich der Immobilienentwicklung, vor allem in der chinesischen Provinz Guangdong. Die Strategie ist es, Immobilienprojekte, die teilweise fertiggestellt sind, zu übernehmen, wenn der bisherige Eigentümer in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist. Grundstücke, die dabei erworben werden, werden möglichst zeitnah wieder verkauft, so dass keine großen Bestände gehalten werden, die einem Preisschwankungsrisiko unterliegen.

Ertragslage

Bei der Betrachtung der Ertragslage sollte man sich eines klar machen. Bei einem Unternehmen, welches in Großprojekte investiert, fallen in manchen Jahren riesige Gewinne an, in anderen dagegen Verluste. Hier irgendwelche Trends in die Zukunft zu extrapolieren führt nicht weit.

Classic Dream Properties hat im Geschäftsjahr 2010/2011 das erste mal einen Gewinn ausgewiesen. Das kam durch recht hohe Umsätze (sprich abgeschlossene Projekte) zustande. Der Jahresüberschuss beträgt rund 10 Mio. €. Leider konnte ich nicht feststellen, was dort genau abgeschlossen wurde.

Überhaupt gibt es nur sehr spärliche Informationen über Classic Dream Properties. Bis 2009 gab es wenigstens noch einen jährlichen Brief des Vorstandes. Seitdem nur noch den nackten Jahresabschluss mit Bilanz und Anhang.

Das wichtigste Projekt ist wohl das Shui-On Gardens Projekt. Einige Fotos davon gibt es auf der Website. Im Emissionsprospekt wird darauf hingewiesen, dass der Erfolg des Unternehmens maßgeblich von diesem Projekt abhängt.

Vermögenslage

Das Vermögen von Classic Dream Properties wird von einem Posten dominiert: den Vorräten. Zu aktuellen Wechselkursen umgerechnet betragen diese rund 40 Mio. € und bestehen weitestgehend aus Bauprojekten. Vermutlich zum großen Teil aus dem Shui-On Gardens Projekt.

Finanziert ist das Ganze hauptsächlich über bereits erhaltene Vorrauszahlungen von rund 16 Mio. € und 25 Mio. € Eigenkapital.

Einschätzung & Bewertung

Vergleicht man die 25 Mio. € Eigenkapital mit der Marktkapitalisierung von etwa 8 Mio. €, sieht das natürlich erstmal sehr günstig aus. Und vielleicht ist es das sogar. Vielleicht ist es sogar noch günstiger, als es auf dem Papier aussieht. Denn immerhin wird das Shui-On Gardens Projekt zu Anschaffungskosten bilanziert, der Bau sollte aber schon etwas fortgeschritten sein.

Man sollte mit der Einschätzung aber etwas vorsichtig sein. Der Erfolg hält von einem Projekt ab, zu dem man ein paar schwammige Aussagen und eine Handvoll Fotos hat. Die Informationen die man zu Classic Dream Properties erhält, sind äußerst dürftig. Vertrauenerweckend ist das nicht gerade. Auch Indizien, die darauf hindeuten, dass alles in Ordnung ist, sehe ich nicht wirklich. z.B. ein Aktienrückkaufprogramm oder Dividendenzahlungen.

So kann ich das Ganze nur Folgendermaßen zusammenfassen: Ein Investment, das auf dem Papier sehr günstig aussieht, zu dem man aber viel zu wenige Informationen hat. Von daher lasse ich mich hier nicht zu einem Investment verleiten…

Anzeige:
Value investing made easy





Kommentare [5]

  1. — bb · 10. September 2012, 18:44 · #

    Schon mal Google Earth benutzt um den Baugrund ausfindig zu machen?

  2. Stefan Mohr · 10. September 2012, 18:51 · #

    Ehrlich gesagt nein und ich glaube nicht, dass einem das was bringen wird.
    Erstens, weil die Bilder vermutlich nicht sehr aktuell sind.
    Zweitens, weil das Projekt definitiv existiert, es gibt schließlich eine Menge Fotos davon. Natürlich hilft einem das nicht viel weiter, es ist nicht schwer sich mal in Anzug und Plastikhelm zu hüllen und vor einer Baustelle ein paar Fotos zu machen…

  3. — A.M. · 13. September 2012, 12:09 · #

    Hi Stefan,
    Nicht relevant für China-Aktien aber vll. kennst du dich ja aus: Hast du schon mal von seriösen Vermögensverwaltern die nach der Fundamentalanalyse in Deutschland / Europa arbeiten gehört? Ich finde leider nur solche die sich selbst groß schreiben und hauptsächlich ihr Gehalt davon beziehen, dass sie pro Jahr ein Prozentsatz des Gesamtfonds sich zuschreiben, ohne irgendwelche Rücksicht auf die profitability des Jahres… Also überhaupt nicht seriös meiner Meinung nach (so weit ich weiß hat Buffett auch nur ein Gehalt aus seinen Partnerships bekommen, wenn er mehr gemacht hat als der DOW/S&P 500 – und auch rückwirkend, wenn er weniger als der Index gemacht hat, hat er für die nächsten Jahre nix bekommen)…

  4. — hebel1000 · 13. September 2012, 14:18 · #

    Hi,

    da wir hier sowieso off topic sind, möchte ich auch mal eine Aktie zur Analyse vorschlagen:

    Sligro Food Group

    Das ist ein holländischer Lebensmittelgroßhändler, der sowohl eigene Supermärkte hat als auch Restaurants o.ä. beliefert. Das Unternehmen wächst wohl (auch) durch Übernahmen, hat aber trotzdem eine solide Dividendenpolitik und EK-Quote.

    P.S.: Fairerweise sollte ich dazusagen, dass ich bereits einige Aktien von Sligro besitze.

  5. Stefan Mohr · 13. September 2012, 17:34 · #

    @ A.M.
    ehrlich gesagt kann ich dir bezüglich solcher Vermögensverwalter nicht weiterhelfen. Mir ist sowas nicht bekannt, ich habe aber auch noch nicht danach gesucht.
    Buffetts Vergütung für die Partnerships sah so aus, dass er 25% der Gewinne die über 6% p.a. hinausgingen erhalten hat. Eine deutlich andere Vergütungsstruktur wäre für mich inakzeptabel, wenn ich mein Geld verwalten lassen würde.
    Das Problem ist vermutlich, dass man als Verwalter damit nur Geld macht, wenn man wirklich gut ist. Deshalb haben sich solche Vergütungsstrukturen vermutlich auch nicht durchsetzen können ;)

    @hebel1000
    ich notiere mir die Aktie mal. Muss aber leider dazusagen dass ich momentan wesentlich mehr Arbeit als Zeit habe ;)

(optional, wird nicht veröffentlich)
(optional)

 

Spam, Werbung etc. wird zeitnah gelöscht. Versuch es garnicht erst!