Literatur

“In my whole life, I have known no wise people who didn’t read all the time – none, zero. You’d be amazed at how much Warren reads – and at how much I read.”
~ Charlie Munger

Ich lese selbst sehr viel. Zu Finanzthemen aber auch gerne mal darüber hinaus, meine Interessen sind recht vielfältig. Ihr findet hier eine Auflistung von Büchern (außer Romanen), die ich lesenswert fand.

Die Auflistung ist chronologisch so wie ich sie gelesen habe, neu von mir gelesene Bücher erscheinen oben in der Liste. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.

Ganz unten gibt es auch noch ein paar Tipps, wie ihr bei Büchern Schnäppchen abstaubt.


Great Again: How to fix our crippled America

von Donald J. Trump

Egal was man von Trump hält. Es ist vielleicht nicht schlecht, von den politischen Ideen des amtierenden US-Präsidenten aus erster Hand zu erfahren.


»deutsche Ausgabe
»englische Ausgabe


Fans not Customers

von Vernon Hill

Buch vom Gründer einer neuen Bank is UK, mit einem einmaligen Konzept.


»englische Ausgabe
»Kindle eBook


The Frackers

von Gregory Zuckerman

Buch über den Fracking-Boom in Nordamerika.


»englische Ausgabe


Junk to Gold

von Willis Johnson

Autobiographie des Gründers von Copart, der mit einem Schrottplatz begann und daraus das weltweit größte Fahrzeug-Auktionshaus machte.


»englische Ausgabe


Buffett: The Making of an American Capitalist

von Roger Lowenstein

Das Buch von Alice Schroeder über Buffett fand ich tendenziell noch besser. Aber da beide Bücher nicht exakt die gleichen Details beinhalten, trotzdem ein Muss für jeden Buffett-Fan.


»englische Ausgabe
»deutsche Ausgabe


The Hedge Fund Mirage

von Simon Lack

Eine Untersuchung von Hedge Fund Renditen und warum diese im Schnitt alles andere als gut waren. Allgemein sehr empfehlenswert, vor allem aber wenn man in diesem Bereich investieren will.


»englische Ausgabe


Getting to Yes

von Roger Fisher und William Ury

Vielgelobter Klassiker über Verhandlungstechniken. Da jeder von uns verhandelt, und sei es nur über kleine Dinge, auch für jeden relevant.


»englische Ausgabe
»deutsche Ausgabe


Elon Musk

von Ashlee Vance

Die Biographie eines faszinierenden Unternehmers. Lesenswert, egal ob man Tesla nun für ein gutes Investment hält oder nicht.


»englische Ausgabe
»deutsche Ausgabe


Grinding it out: The Making of McDonalds

von Ray Kroc

Die Geschichte der Gründung von McDonalds.


»englische Ausgabe
»deutsche Ausgabe


Future Babble

von Dan Gardner

Warum die Vorhersagen von Experten sehr oft scheitern und warum die meisten Menschen ihren Vorhersagen trotzdem zuhören. Außerdem wertvolle Tipps, wie man die dramatischsten Fehler bei Vorhersagen vermeiden kann.


»englische Ausgabe


Eyes on Tomorrow

von Oscar Schisgall

Die Geschichte von Procter & Gamble.


»englische Ausgabe


Bad Pharma

von Ben Goldacre


»englische Ausgabe
»deutsche Ausgabe


The Everything Store: Jeff Bezos and the Age of Amazon

von Brad Stone

Die Geschichte der Gründung von Amazon.


»englische Ausgabe
»deutsche Ausgabe


Feeding the World: A Challenge for the Twenty-first Century

von Vaclav Smil

Im Jahr 2050 werden durch Bevölkerungswachstum und mehr Fleischkonsum vermutlich doppelt so viele Lebensmittel produziert werden müssen wie heute. Wie ist das schaffbar, welche Probleme und Herausforderungen gibt es?


»englische Ausgabe


My Life and Work

von Henry Ford

Henry Ford über sein Leben. Trotz seines Alters absolut aktuell, auch heutige Unternehmer können hier sicher einiges draus lernen.


»deutsche Ausgabe
»englische Ausgabe


The Outsiders

von William Thorndike

Tom Murphy (Capital Cities), Henry Singleton (Teledyne), Bill Anders (General Dynamics), John Malone (TCI), Katharine Graham (Wahsington Post), Bill Stiritz (Ralston Purina), Dick Smith (General Cinema), Warren Buffett (Berkshire Hathaway). Das sind die 8 CEO’s, die in diesem Buch vorgestellt werden. Alle 8 zeichnen sich durch außerordentlich erfolgreiche Kapitalallokation aus und haben damit ihre Peer Group bei weitem outperformed.
Einziger Pferdefuß den man im Hinterkopf behalte sollte: der Survivorship Bias. Es wäre interessant zu wissen, wie viele CEO’s ähnliche Strategien angewendet haben und damit gescheitert sind. Trotzdem ein gutes Buch, um gute Kapitalallokation besser zu erkennen.


»englische Ausgabe


Oil: A Beginner's Guide

von Vaclav Smil

Sehr gute Einführung in das Thema Erdöl. Von der Entstehung über Exploration, Förderung bis zur Verarbeitung. Auch die Geschichte der Ölförderung wird beleuchtet, genauso wie die Frage, wie lange Öl reichen wird. (Spoiler: das hängt von vielen Faktoren ab und niemand kann es sicher vorhersagen – die realistischste Einschätzung zum Thema die ich bisher gelesen habe).


»englische Ausgabe


The Checklist Manifesto

von Atul Gawande

Checklisten können bei komplexen Aufgaben helfen, grundlegende Dinge nicht zu vergessen. Atul Gawande beschreibt dies vor allem aus der Sichtweise eines Arztes (genauer Chirurg), geht aber auch auf Beispiele im Bauwesen, Flugverkehr und im Investmentbereich ein. Sogar auf die Vorgehensweise eines Value Investors (Mohnish Pabrai) wird genauer eingegangen. Wer meint, keine Checkliste zu brauchen, wird nach dem Lesen anders denken. Wer schon immer eine Investment-Checkliste erstellen wollte, erhält einige Anregungen wie man vorgehen könnte. Und wer schon eine Checkliste nutzt, erhält sicher Tipps, wie man diese noch verbessern könnte.


»deutsche Ausgabe
»englische Ausgabe


Energy at the Crossroads: Global Perspectives and Uncertainties

von Vaclav Smil

Eine sehr gute Übersicht, wie sich die Nutzung von Energie durch den Menschen in der Geschichte verändert hat, welche großen Trends es hier gab und welche Auswirkungen diese hatte und in der Zukunft haben könnte. Unterlegt mit sehr vielen Zahlen und Fakten. Ein wenig getrübt ist das Bild nur dadurch, dass das Buch Stand 2000 ist, wodurch einige aktuelle Entwicklungen nicht enthalten sind (z.B. China, erneuerbare Energien, Shale Oil/Gas), hier muss man bei Interesse selbst noch ein wenig weiter recherchieren. Ein allgemein sehr interessantes Kapital: “against forecasting”, in dem aufgezeigt wird, wie grandios schlecht die Vorhersagen bezüglich Energienutzung über lange Zeiträume bisher waren und warum man es tunlichst vermeiden sollte, sich an so etwas zu versuchen.


»englische Ausgabe


Financial Statement Analysis and Security Valuation

von Stephen H. Penman

Ich selbst wende zumindest viele Grundgedanken dieses Buches so an, auch wenn ich alles normalerweise deutlich stärker vereinfache. Teilweise ist das Buch etwas akademisch, das muss man als Praktiker dann ausblenden. Mal eben schnell gelesen und angewendet ist es auch nicht, es ist kein Buch a la “Unternehmensbewertung ganz leicht in 3 Schritten”. Aber wer das Buch ordentlich durchgearbeitet (nicht nur durchgelesen!) hat, dürfte eine ganze Menge dabei lernen.


» englische Ausgabe


Should we eat meat?

von Vaclav Smil

Sehr faktenreiches Buch, in dem Geschichte und Auswirkungen des Fleischverzehrs beleuchtet werden. Das Buch ist übrigens weder pro noch kontra Fleischverzehr, sondern versucht ein umfassendes und realistisches Bild zu zeichnen.


» englische Ausgabe


Built to last: Successful Habits of Visionary Companies

von Jim Collins und Jerry I. Porras

Ähnlich aufgebaut wie “Good to Great”, behandelt aber Unternehmen, die über Jahrzehnte gut bleiben und versucht die Gründe dafür zu beleuchten.


» englische Ausgabe


Good to Great: Why some companies make the leap ... and others don't

von Jim Collins

Die Ergebnisse einer detaillierten Studie, die Unternehmen untersucht hat, die nach langen durchschnittlichen Ergebnissen plötzlich längerfristig (min. 15 Jahre) extrem gut abgeschnitten haben.
Was waren die Erfolgsfaktoren? Das Buch hebt sich diesbezüglich von anderen vor allem durch eine fundierte wissenschaftliche Vorgehensweise ab. Und die Ergebnisse sind teilweise überraschend.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

Das schnelle, assoziative Denken (System 1) und das langsame, analytische Denken (System 2) sind zwei völlig unterschiedliche Systeme, die beide ihre Berechtigung haben. Leider neigen Menschen dazu, im falschen Moment auf System 1 zu setzen, wenn das anstengendere System 2 angebracht wäre. Diesen widmet Nobelpreisgewinner Daniel Kahneman ein ganzes Buch. Sehr lebendig und praxisrelevant geschrieben, ich hatte immer wieder Aha-Erlebnisse.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Die Kunst des klaren Denkens

von Rolf Dobelli

Eine Auflistung von 52 Denkfehlern, jeder auf ein paar Seiten beschrieben und Tipps zur Vermeidung. Kein übermäßig tiefgehendes Buch aber flüssig zu lesen und eine gute Einführung ins Thema.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Narren des Zufalls

von Nassim Nicholas Taleb

Welchen Einfluss hat Zufall in unserem Leben und in der Finanzwelt? Oft einen größeren, als man denkt. Ein Buch das mich sehr zum Nachdenken angeregt hat und aus dem man als Investor viel lernen kann.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Der schwarze Schwan

von Nassim Nicholas Taleb

Schwarze Schwäne gibt es nicht – glaubte man lange Zeit. Taleb nimmt diese als ein Gleichnis für extreme Ereignisse, welche die (Finanz-) Welt gelegentlich überraschen, dramatische Auswirkungen haben, aber in gängigen Risikomodellen völlig außer Acht gelassen werden.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe



Hidden Champions des 21. Jahrhunderts: Die Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer

von Hermann Simon

Weltweit existieren eine ganze Reihe mittelgroßer Unternehmen, die in ihrem Markt führend und seit jahrzehnten extrem erfolgreich sind, ohne dass sie von der Öffentlichkeit allzu sehr beachtet werden. Was macht den Erfolg dieser Unternehmen aus?
Eines der besten Bücher, wenn man mehr über die qualitative Bewertung von Unternehmen lernen will! » Buchvorstellung lesen


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Competition Demystified: a radically simplified approach to business strategy

von Bruce Greenwald und Judd Kahn

Dieses Buch dreht sich um Wettbewerbsvorteile und Wettbewerbsstrategien gegenüber Konkurrenten. Gut beschrieben und mit vielen Fallbeispielen.


» englische Ausgabe


Maritime Economics

von Martin Stopford

Beschreibt sehr detailliert die ökonomischen Zusammenhänge der Schifffahrtsbranche. Pflichtlektüre für jeden, der in diesem Bereich investieren will!


» englische Ausgabe


Sam Walton: Made in America

von Sam Walton und John Huey

Die Geschichte der erfolgreichsten amerikanischen Einzelhandelskette Walmart. Pflichtlektüre, wenn man Walmart-Aktien kaufen will, aber auch sonst sehr lehrreich


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Tap Dancing to Work

von Carol Loomis

Eine kommentierte Zusammenstellung von Artikeln, die zwischen 1966 und 2012 im Fortune-Magazine über Warren Buffett erschienen sind.


» englische Ausgabe


Deng Xiaoping and the Transformation of China

von Ezra F. Vogel

Die Biographie von Deng Xiaoping, der einen maßgeblichen Anteil an der wirtschaftlichen und politischen Neuorientierung Chinas nach Maos Tod hatte und letztendlich den wirtschaftlichen Aufschwung Chinas einleitete.

Nicht gerade ein leicht verdauliches Buch für zwischendurch, aber sehr interessant wenn man mehr über die jüngere Geschichte Chinas erfahren will.


» englische Ausabe


Richard Branson: The Autobiography

von Richard Branson

Die Autobiography von Richard Branson, einem der erfolgreichsten britischen Unternehmer. Sehr unterhaltsam und lehrreich.


» englische Ausgabe


When Genius failed: The Rise and Fall of Long Term Capital Management

von Roger Lowenstein

Long Term Capital Management war ein Hedgefond, der sich auf Bondarbitrage spezialisiert hatte. Nach atemberaubenden Gewinnen über einige Jahre folgte dann der Absturz. Ein sehr gutes Lehrstück, wie zu viel Leverage in Kombination mit zu viel Glaube an moderne Finanzmarkttheorien zum Desaster führen können.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Das Lemmingprinzip

von Gary Belsky, Thomas Gilovich

“Warum auch clevere Leute im Umgang mit Geld schwere Fehler machen und wie man diese korrigiert.”

Wer glaubt, er denkt in Geldangelegenheiten absolut rational, wird von diesem Buch eines besseren belehrt werden. Auch ich bin in diesem Buch auf einige schwerwiegende Fehler gestoßen, die ich unterbewusst bei der Aktienbewertung oft gemacht habe. Wenn man weiß, welche Denkfehler Menschen leicht begehen, schafft man es leichter diese zu vermeiden. Ein absolut empfehlenswertes Buch (auch) für jeden Value Investor.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Der Dhandho-Investor: So funktioniert Value-Investing auf Indisch

von Mohnish Pabrai

Mohnish Pabrai ist Managing Partner der Pabrai Investment Funds. Er hat die Strategien von Warren Buffett erfolgreich kopiert. In seinem Buch stellt er seine Anlagestrategien vor, die viele interessante Ideen enthalten.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden

von Dale Carnegie

Wie geht man am besten mit seinen Mitmenschen um? Diese Frage wird in diesem 1937 erstmals aufgelegtem Buch beantwortet. Hat meinen Umgang mit Menschen zum positiven verändert.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


The Wealth of Nations

von Adam Smith

Ein Klassiker der Wirtschaftsliteratur. Sehr gut analysiert und erklärt. Ich hatte danach das Gefühl, wirtschaftliche Zusammenhänge etwas besser zu verstehen. Leider teilweise etwas langatmig und nicht so flüssig zu lesen.

Zählt übrigens zu den 4 Lieblingsbüchern von Buffett.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe (Books I-III)
» englische Ausgabe (Books IV-V)


Common Stocks and Uncommon Profits

von Philip A. Fisher

Ein sehr empfehlenswertes Buch, welches mehr die qualitative Seite des Value Investing beleuchtet. Neben Benjamin Graham hat Phil Fisher Warren Buffett mit am meisten beeinflusst.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Value Investing - From Graham to Buffett and Beyond

von Bruce C. N. Greenwald, Judd Kahn, Paul D. Sonkin, Michael van Biema

Gibt einen sehr guten Überblick über Value Investing. Insbesondere die Ideen zur Bewertung von Unternehmen haben mir sehr gut gefallen.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Die Essays von Warren Buffett

von Warren Buffett und Lawrence A. Cunningham

Eine Zusammenfassung der Aktionärsbriefe von Warren Buffett, geordnet nach Themen. Für mich eine der besten Dinge die ich je über Value Investing gelesen habe.


ungekürztes Original: kostenloser Download

» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Warren Buffett - Das Leben ist wie ein Schneeball.

von Alice Schroeder

Sehr gute Biographie über Warren Buffett. Man lernt daraus eine Menge darüber, wie Buffett so tickt. Sehr interessant und auch motivierend!


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


The Theory of Investment Value

von John Burr Williams

Das erste Buch, in welchem das Konzept von diskontierten Zahlungsströmen verwendet wird. Neben der Beschreibung dieses Konzepts bietet es aber auch viele praktische Tipps für Investoren.
In meinen Augen ein zu Unrecht fast in Vergessenheit geratenes Buch.


» englische Ausgabe


Security Analysis

von Benjamin Graham, David L. Dodd

Das Standardwerk zur Wertpapieranalyse, geschrieben von Buffetts “Lehrmeister” Benjamin Graham.

englische Ausgaben:
1st Edition (1934) (reprint)
2nd Edition (1940) (reprint)
3rd Edition (1951) (reprint)
4th Edition (1962)
5th Edition
6th Edition

deutsche Ausgabe:
Übersetzung der 2nd Edition

Anmerkung zu den Editionen: Jede Edition des Buches ist ein wenig anders. Besonders von der 2. zur 3. Edition gibt es starke Änderungen im Aufbau des Buches. Buffett bevorzugt übrigens die 2. Edition. Die 5. und 6. Edition wurden nicht mehr von Graham und Dodd aktualisiert, sondern von anderen Autoren. Die 5. Edition basiert dabei auf der 4., die 6. Edition jedoch auf der 2. von 1940!

Ich würde die 6. oder die 2. Edition empfehlen.


Intelligent Investieren

von Benjamin Graham

“By far the best book on investing ever written.”
~ Warren Buffett

Dieses Buch bietet keinen Wegweiser zum schnellen Erfolg am Aktienmarkt, aber die Grundlagen, die jeder Value Investor benötigt. Insbesondere die Kapital 8 (“Der Investor und die Schwankungen an der Börse”) und 20 (“Die Sicherheitsspanne als zentrales Konzept der Kapitalanlage”) sollte man mehrmals lesen und verinnerlichen.


» deutsche Ausgabe

» englische Ausgabe


Hier an alle Lesebegeisterten noch ein paar Tipps, wie ihr euch eine schöne Bibliothek aufbaut:

  • Wenn euer Englisch es irgendwie zulässt, kauft die Bücher in Originalsprache! Erstens kenne ich nur wenige Beispiele, wo ein übersetztes Buch sprachlich und inhaltlich an das Original herankommt, zweitens sind die englischen Varianten meistens günstiger, insbesondere gebraucht
  • gebrauchte Bücher sind teilweise sehr günstig zu haben. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und mich stört es nicht, wenn der Zustand der Bücher nicht perfekt ist. Oft ist der Zustand der Bücher sogar kaum schlechter als der von neuen Büchern. Nachteil ist, dass viele gebrauchte englische Bücher aus den USA kommen und die Lieferung mal 2-3 Wochen dauern kann
  • kauft nicht erst ein neues Buch, wenn das alte ausgelesen ist. Ich habe immer mehrere dutzend Bücher im Schrank stehen, die ich noch nicht gelesen habe. So hat man immer Nachschub an Lesestoff und kann kurzfristig entscheiden, worauf man gerade Lust hat
  • speichert alle Amazon-Seiten zu Büchern die ihr interessant findet als Lesezeichen (oder wo auch immer ihr sonst Links speichert). Bei mir sind es aktuell mehr als 100. Mit einer langen Liste gespeicherter Amazon-Links kann man wunderbar Schnäppchen abstauben, wenn man gebraucht kauft und nicht ein bestimmtes Buch sofort will. Hin und wieder alle Lesezeichen öffnen und die Tabs durchgehen. Immer auf “Alle Formate und Ausgaben anzeigen” gehen. Dann noch die einzelnen Einträge “gebundene Ausgabe” und “Taschenbuch” öffnen, erst dann sieht man alle Ausgaben und den jeweiligen Gebrauchtpreis. Jedes gebrauchte Buch kostet 3 Euro Versand, aber der eigentliche Buchpreis ist teilweise sehr günstig (teils unter 1 Euro). Ich habe für viele meiner Bücher inkl. Versand nicht mehr als 5 Euro bezahlt
  • kauft die Hardcover-Version wenn möglich und preislich vertretbar. Bei gebrauchten Büchern ist das oft der Fall. Und ein Hardcover ist einfach haltbarer und liegt besser in der Hand
  • Kauft “richtige” Bücher und keine E-Books! Erstens sind diese gebraucht meistens günstiger als das E-Book. Zweitens habt ihr die auch in 50 Jahren noch. Was bei den E-Books fraglich ist. Gut, vielleicht bin ich da auch einfach nur altmodisch, ich will niemanden bekehren der das anders sieht

Kommentare [4]

  1. Dirk Franke · 25. Juni 2014, 10:08 · #

    Hallo Stefan,

    den von dir empfohlenen Bücher über Value Investing würde ich allesamt ein “strong buy” attestieren.

    Als Ergänzung wären noch die Bücher von Max Otte empfehlenswert, der mit seinem Global IP Value Fund auch in Deutschland Value Investing betreibt. Insbesondere das Buch “Erfolgreiches Value-Investieren: Geniale Investmentstrategien in Zeiten globaler Veränderungen” kann ich persönlich empfehlen, da es finanzmathematisch in die Tiefe geht und auch einige Fallbeispiele für deutsche Unternehmensbewertungen aufzeigt:

    http://www.amazon.de/Erfolgreiches-Value-Investieren-Investmentstrategien-globaler-Ver%C3%A4nderungen/dp/3898795055

    Zu empfehlen ist zudem Peter Lynch’s “One Up On Wall Street”, welches sehr amüsant geschrieben ist.

    http://www.amazon.de/One-Up-Wall-Street-Already/dp/0743200403/ref=sr_1_1?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1403683579&sr=1-1&keywords=peter+lynch

    Die Bücher von Ben Graham sind natürlich die Klassiker schlechthin und ein “Must Read”.

    Grüße Dirk

  2. Alex · 4. November 2015, 16:36 · #

    Da ich jeden Tag ein Buch lese, sind Buchempfehlungen für mich sehr interessant.
    Hat sich die Liste mittlerweile erweitert oder würden Sie lieber welche streichen wollen?

    Gruß
    Alex

  3. Stefan · 4. November 2015, 21:37 · #

    Habe die Liste mal geupdated. Viel ist in letzter Zeit allerdings nicht dazugekommen, mir fehlt gerade ein wenig die Zeit zum Lesen von Büchern…

  4. — Dirk · 5. November 2015, 14:01 · #

    Ich kann noch das Buch:

    “Margin of Safety: Risk-Averse Value Investing Strategies for the Thoughtful Investor (Hardcover)” von Setz Klarman

    empfehlen.

    Leider ist die Druckausgabe zur Zeit völlig vergriffen, aber es soll irgendow im Internet auch als elektronisches File (pdf o.ä.) erhältlich sein.

(optional, wird nicht veröffentlich)
(optional)

 

Spam, Werbung etc. wird zeitnah gelöscht. Versuch es garnicht erst!