Entwicklung des Musterdepots 2011

31. Dezember 2011 -   -  Stefan Mohr

Da die Börsen in Deutschland heute geschlossen sind, kann ich kurz vor Jahresende noch die Performance meines Musterdepots im Jahr 2011 anschauen.

Nochmal als Erinnerung: gestartet habe ich das Musterdepot erst am 27.09., entsprechend wird auch die Performance der Vergleichsindizes ab diesem Datum betrachtet.

Bevor ich fortfahre, aber nochmal eine kleine Änderung. Ich weiß, dass es blöd ist, an den Regeln, die man sich am Anfang gesetzt hat, immer wieder rumzuändern, trotzdem werde ich es in diesem Fall tun. Am Anfang hatte ich ja geplant, das Musterdepot mit 10.000€ zu starten und monatlich eine weitere Einzahlung zu tätigen. Nach Hinweisen einiger Leser, dass das einige Probleme ergibt, habe ich die monatlichen Einzahlungen weggelassen. Nun ergibt sich wiederrum das Problem, dass 10.000€ einfach zu wenig sind, um damit auf Dauer effektiv arbeiten zu können. Mal eine kleine Umschichtung ist z.B. einfach nicht zu machen, da sonst die Ordergebühren prozentual zu hoch werden. Auch ein Ausbau des Depots auf mehr als 4 oder 5 Werte wäre damit nicht praktikabel.

Um dieses Problem zu lösen, hänge ich an alle Werte meines Musterdepots nachträglich eine Null, habe also mit 100.000€ gestartet. An Depotzusammensetzung und Performance ändert sich dadurch nichts.

Nun aber zur Performance des Jahres 2011.

Performance des Musterdepots 2011

Hier die Depotzusammensetzung zum heutigen Stichtag:


Bezeichnung Stück Kaufkurs gesamt aktueller Kurs gesamt Performance vor Steuern
A.S. Creation Tapeten 980 20,50 € 20.090,00 € 24,49 € 24.000,20 € 19,5%
Microsoft 1590 19,00 € 30.210,00 € 20,10 € 31.959,00 € 5,8%
Münchener Rückversicherung 210 90,69 € 19.044,90 € 94,78 € 19.903,80 € 4,5%
Renault S.A. 1160 25,56 € 29.647,00 € 26,65 € 30.914,00 € 4,3%
Cash



789,91 €











Gesamt 107.566,91 €

Kein Wert steht im Minus. Microsoft hat zusätzlich noch eine Quartalsdividende, welche etwa 0,8% des aktuellen Kurses entsprach, abgeworfen. Besonders gut entwickelt hat sich A.S. Création Tapeten. Obwohl ich mit 20,50€ deutlich über dem Tiefpunkt von unter 17€ eingestiegen bin. Aber was solls, kurzfristige Kursschwankungen kann ich leider nicht vorhersagen.

Auch der Vergleich mit den Vergleichsindizes DAX, MDAX und SDAX ist zufriedenstellend.


Jahr Musterdepot DAX MDAX SDAX
2011 (27.09.-31.12.) 7,6% 4,8% 3,1% 2,4%

Alle Indizes konnten geschlagen werden. Auch die absolute Performance ist mit 7,6% recht gut, insbesondere wenn man bedenkt, dass diese in rund 3 Monaten erzielt wurde.

Grund zum Enthusiasmus?

Überbewerten sollte man diese Ergebnisse allerdings nicht. Es ist schön, dass ich meine Vergleichsindizes geschlagen habe. Aber realistisch betrachtet ist die relative Entwicklung meines Depots gegen diese Indizes auf einen Zeitraum von 3 Monaten gesehen purer Zufall.

Ich bin für das nächste Jahr optimistisch, da ich denke, dass die Werte in meinem Depot deutlich unterbewertet sind. Liege ich richtig damit, sollte sich mein Depot in den nächsten Jahren gut entwickeln. Ich bin gespannt!

Ob meine Strategie aber gut ist und ich in der Lage bin, überdurchschnittliche Renditen zu erzielen, darüber würde ich erst in einigen Jahren eine Aussage machen wollen. In den Regeln meines Musterdepots hatte ich festgelegt, dass es das Ziel ist, in jeder laufenden 5-Jahres-Periode besser abzuschneiden als DAX, MDAX und SDAX. Wenn ich dieses Ziel in 5 Jahren nicht erreicht habe, sollte ich möglicherweise darüber nachdenken, in Indexfonds zu investieren…

Nun wünsche ich euch aber allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!

Anzeige:
Value investing made easy





Kommentare

(optional, wird nicht veröffentlich)
(optional)

 

Spam, Werbung etc. wird zeitnah gelöscht. Versuch es garnicht erst!