Praxistipps

Zinseszinsrechnung im Kopf - leichter als es scheint

9. Januar 2012 -   -  Stefan Mohr

Heute möchte ich mal ein Thema kurz anschneiden, welches nur entfernt etwas mit Aktien zu tun hat. Und zwar geht es um Mathematik, genauer um Kopfrechnen. Ich weiß, 90% der Leser steigen hier aus, den Verbliebenen verrate ich, worum es genau geht:






4 Möglichkeiten unterbewertete Aktien zu finden

16. November 2011 -  ,  -  Stefan Mohr

Wie findet man unterbewertete Aktien? Es gibt bereits in Deutschland über 1000 verschiedene Aktien, weltweit hat man sogar eine nahezu unendliche Auswahl. Wie soll man aus dieser riesigen Auswahl die interessantesten, besten und günstigsten unterbewerteten Aktien auswählen? Einige Möglichkeiten, unterbewertete Aktien zu finden, stelle ich hier mit mit ihren Vor- und Nachteilen vor.






Wie analysiere ich einen Geschäftsbericht?

19. Oktober 2011 -   -  Stefan Mohr

Der Geschäftsbericht bzw. Jahresabschluss ist ein Dokument, welches dem Anleger wertvolle Informationen für seine Investitionsentscheidungen liefert. Meiner Meinung nach ist er die wichtigste Quelle überhaupt.

Aber wie analysiert man einen Geschäftsbericht überhaupt, worauf muss man achten, was ist wichtig, was unwichtig? Meine Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren damit gesammelt habe, will ich euch nicht vorenthalten, insbesondere um denen, die damit erst anfangen, den Einstieg zu erleichtern. Aber vielleicht ist auch für den ein oder anderen Fortgeschrittenen noch ein interessanter Gedanke dabei.






Warren Buffett: 50% Rendite p.a. mit Small Caps

14. Oktober 2011 -  ,  -  Stefan Mohr

Dieser Artikel bezieht sich auf eine Q&A Session einer Gruppe Studenten mit Warren Buffett am 6. Mai 2005.
Eine Mitschrift (engl.) findet ihr hier:
http://boards.fool.com/buffettjayhawk-qa-22736469.aspx?sort=whole#22736469

Ich fand besonders die Antwort auf die erste Frage sehr interessant. Buffett könnte laut seiner Antwort eine Rendite von 50% p.a. erreichen, wenn er 1 Mio. $ anlegen würde…

Aber hier erstmal das Ganze, übersetzt ins Deutsche. Sicher nicht perfekt, aber verständlicher, als es der Google-Übersetzer hinkriegt ;)






| neuere Artikel »